Psychosoziale Medizin (Psy 1)

Mit dem ÖÄK – Diplom für Psychosoziale Medizin erhalten Ärztinnen eine

  • Einführung in die Anamnese-Technik sowie in die
  • Theorie und Praxis des diagnostisch – therapeutischen ärztlichen Gesprächs.
Gemäß der Diplomrichtlinie werden folgende Inhalte vermittelt:
  • bio – psycho – soziales Krankheitsmodell
  • Arzt–Patienten–Beziehung
  • Grundlagen der Arzt – Patienten – Kommunikation und des ärztlichen Gesprächs
  • biographische Anamnese
  • psychosoziale Einrichtungen
  • gesetzliche Grundlagen und Patientenbezogene Selbsterfahrung