Medikamente und Psychotherapie

Glücklicherweise kann die moderne Medizin hilfreiche Medikamente anbieten. Psychopharmaka sind manches Mal, je nach Beschwerdebild oder Erkrankung, wichtig und notwendig. Sie werden - nach genauer Abklärung - achtsam und verantwortungsvoll eingesetzt und wirken auf der organischen Ebene.


 

Häufig unterstützen Medikamente die Psychotherapie und umgekehrt. Die Kombination von psychotherapeutischer Medizin mit Medikamenten ist in bestimmten Fällen indiziert und erwiesenermaßen gut und nachhaltig wirksam.